The Cutting Edge goes West!

Nachdem man hier schon einige Materialien auf dem Blog finden kann  und es sich in den letzten Tagen ergeben hat, werde ich hier auf meinem Blog nun ein neues Projekt verfolgen, dass sich voll und ganz erst einmal Deadlands widmet.

In Zusammenarbeit mit MB Incorporated, bei dem ich nun als Spielerin in der Runde sitze, werde ich ein Rundentagebuch in Form einer Zeitungskolumne anfangen, während Masterbrain auf seinem  Blog das dazugehörige Abenteuer online stellen wird.

Was soll das ganze bringen?

Nun ja, die Frage ist recht einfach zu beantworten. Das Abenteuer alleine bringt einer SL einen Überblick, wo es mit den Charakteren hingehen sollte, während meine Kolumne zeigt, was wirklich mit unserem Chaotenhaufen geschehen ist und wie wir uns in dem Abenteuer geschlagen haben.

So hat man direkt mal eine kleine Abschreckung, für alle die das Abenteuer nachspielen wollen.*fg*

Spaß beiseite…Man hat natürlich einen Einblick, was so alles mit einer Posse geschehen kann und kann, wenn die eigenen Spieler einen ähnlichen Weg einschlagen werden, vorbereiteter in das Chaos rein schlittern, wie wir es mit unserer SL zu tun pflegen und zu guter letzt, kann man die Zeitungsartikel natürlich als Aufhänger für die eigenen Runden nutzen. Schließlich gibt es im weird West den allseits bekannten Tombstone Epitaph. Da wird es langsam mal Zeit, dass die Zeitung  Konkurrenz bekommt.

Die Kolumne und das dazugehöre Abenteuer oder das Abenteuer und die dazugehörige Kolumne (wie man es nun drehen möchte), werden natürlich miteinander verlinkt, sodass man nicht lange suchen muss um beides schnell zu finden.  Die Kolumne wird hier nicht als reiner Fließtext zur Verfügung stehen sondern auf einem pdf, dass wie eine Zeitungsseite aussehen wird.

So kann sich jeder gerne direkt die Zeitungskolumne runterlade, ausdrucken und seinen Spielern als Handout vorsetzen.

Aber genug der erklärenden Worte:

Auf gute Zusammenarbeit und hier an dieser Stelle demnächst die Kolumne des Boston Globe.

Doch noch zuvor ein kleiner Teaser, was die Leser erwartet:

————————————————————————–

Wir schreiben das Jahr 1876 und der Boston Globe wartet mit einer neuen regelmäßigen Kolumne  auf um den Schrecken des wilden Westens allen Lesern zugänglich zu machen. Unsere aus anderen Kolumnen allseits bekannte Journalistin Lynn Wright vor Ort, scheut keine Mühen und Kosten und setzt Leib und Leben ein um sie mit den neuesten Nachrichten aus den Deadlands zu versorgen.

Der Wilde Westen: Echter Horror oder nur Horrorkabinett?

Finden sie es heraus und seien sie hautnah dabei und lesen sie den Boston Globe und Wrights Weekly Western News

2 Antworten to “The Cutting Edge goes West!”

  1. Schöne Idee, lang lebe Deadlands :-]

  2. masterbrain Says:

    Abgesehen davon, dass wir nu wahrscheinlich noch zwei Wochen warten müssen, bis es losgeht – ich find es gut. Und hab dann jetzt auch wieder die Möglichkeit Deadlands zu leiten😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: